Folgende Bücher sind empfehlenswert
 

«Buchempfehlungen»


«Medizin der Zukunft»

 
George Vithoulkas

Wenderoth Verlag, Kassel
207 Seiten, 20. Auflage
CHF 19.00
ISBN-3-87013-009-1

 

Der Autor und der Übersetzer dieses Buches skizzieren neben der Entstehungsgeschichte erstmals auch die Wirkungsweise der Homöopathie nach den neuesten Forschungsergebnissen der Physik. Bestechlich sachlich weisen sie nach, dass wir Gesundheit und Vitalität nur mit naturgesetzlicher Heilmethode wiedergewinnen können. Ein sehr lesenswertes Buch mit vielen Fallbeispielen.


«metabolic balance - Die Diät »

 
Dr. med. Wolf Funfack

ISBN-10: 3-517-06955-8 ISBN-13: 9783517069555 Einband: kartoniert Seitenzahl: 176

CHF 30.90

«metabolic balance - Das Kochbuch »

 

Dr. med. Wolf Funfack

ISBN-10: 3-517-06993-0
ISBN-13: 9783517069937
Einband: kartoniert
Seitenzahl: 144

CHF 27.50
 

 

Metabolic Balance ist das erste Ernährungsprogramm, das die ganz persönlichen Bedürfnisse und die individuelle Stoffwechsellage jedes Patienten berücksichtigt. Basis dafür ist eine Blutuntersuchung - basierend auf den aktuellen Laborwerten bekommt jeder Patient einen speziell für ihn zusammen gestellten Speiseplan. Bevorzugt werden Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index. Der Patient erhält einen Mahlzeitenplan und füllt dieses Gerüst mit seinen persönlichen empfehlenswerten Nahrungsmitteln aus.

Das Kochbuch zur individuellen Erfolgsdiät. Der Erfolg geht weiter! Zu der sensationellen Methode der Stoffwechsel-umstellung erscheint jetzt das zweite Buch zum Thema Metabolic Balance bei Südwest. Über 150 neue und unkomplizierte Rezepte schmecken und sind absolut alltagstauglich. Die Rezepte sind nach den einzelnen Lebensmittelgruppen sortiert und erleichtern so den Zugriff für alle, die an dieser Ernährungsumstellung teilnehmen.
Nach der sensationellen Diät jetzt das heiss ersehnte Kochbuch zu Metabolic Balance.

Dr. Wolf Funfack: Wolf Funfack ist niedergelassener Arzt für Innere Medizin und Ernährungsmediziner. 16 Jahre Erfahrung mit den unterschiedlichsten Diätprogrammen und deren mäßige Erfolge brachte ihn auf die Idee etwas völlig Neues auszuprobieren. Zusammen mit Frau Bürkle (Dipl Ing. für Ernährungstechnik) entwickelte er 2001 das metabolic balance Stoffwechselprogramm.


«Es geht auch ohne Ritalin»

 
Judith Reichenberg-Ullman
Robert Ullmann

Michaels Verlag
255 Seiten, gebunden
CHF 38.60
ISBN 3-89539-071-2
 

Braucht Ihr Kind wirklich Psychopharmaka, um in der Schule und in der Gesellschaft zurecht zu kommen? Tausende von deutschen Kindern nehmen Stimulanzien, u.a. für Verhaltens- und Lernstörungen. Es gibt jedoch eine natürliche, ungefährliche Alternative.
Ein hervorragendes Buch mit nützlichen Hinweisen, wie man Kinder homöopathische behandeln kann, ohne gleich zu Ritalin oder anderen Medikamenten zu greifen. Sehr hilfreich für betroffene Eltern.


«Rund um‘s Impfen»

 
Julia Emmenegger
Anita Petek-Dimmer
Nachwort von
Dr. med. G. Buchwald

Verlag Aegis Schweiz, Littau
120 Seiten, broschiert
CHF 24.-
ISBN 3-905353-00-8

 

Dieses Buch ist aus der Vortrags- und Beratungstätigkeit von AEGIS Schweiz entstanden. Es richtet sich in erster Linie an Eltern und interessierte medizinische Laien. Die Autorinnen kennen die offenen Fragen und die damit verbundene Unsicherheit vieler Eltern, wenn sie durch ihre Kinder mit dem Impfen konfrontiert werden.
Rund um's Impfen ist ein übersichtliches Nachschlagewerk, jede Krankheit und jede dazugehörige Impfung wird einzeln beschrieben. Zusätzliche Hinweise, was im Falle des Impfens zu beachten ist, runden das Buch ab. Es enthält ausserdem Adressen von allen deutschsprachigen Organisationen der verschiedenen Länder, die umfassend über das Thema Impfen aufklären. Die Eltern sollen ermuntert werden, sich vor einer Entscheidung genügend Zeit zu nehmen, um Erkrankungsrisiken gegen die Impfrisiken abzuschätzen, und den für sie richtigen Entscheid für jede einzelne Impfung zu treffen.


«Impfen, das Geschäft mit der Angst»

 
Dr. med. Gerhard Buchwald

Droemersche Verlagsanstalt, München
318 Seiten, Taschenbuch
CHF 19.00
ISBN 3-426-87031-2

Impfangst
 

Eine grosse Koalition aus den Gesundheitsbehörden, Ärzten und der Pharmaindustrie behauptet, dass Impfen schützt und damit unsere Gesundheit fördert. Dr. med. Buchwald zeigt in diesem Buch: Das Gegenteil ist der Fall. Impfen macht viele Menschen krank.
Die folgenschweren Infektionskrankheiten und grossen Seuchen der vergangenen Jahre waren bereits lange vor Einführung der Impfungen stark rückläufig. Das Risiko eines Impfschadens ist heute in aller Regel grösser als die Wahrscheinlichkeit eines Gesundheitsschadens durch die betreffende Krankheit. Besonders Kleinkinder reagieren stark auf Impfungen und haben unter ihren Nebenwirkungen zu leiden.


«Sind Impfungen sinnvoll?»

 
Dr. Joachim-F. Grätz

Hirthammer Verlag
168 Seiten, kartoniert
CHF 26.50
ISBN 3-88721-124-3

 

Der Autor dieses Buches, Dr. Grätz, ist klassisch arbeitender Homöopath mit grosser Erfahrung bei der Behandlung von Impfreaktionen und Impfschäden. Anhand von biologischen Zusammenhängen und Naturgesetzmässigkeiten hinsichtlich unseres Immunsystems sowie dem Wesen von Krankheiten führt er den Beweis, dass Impfungen eine grobe Missachtung von Naturgesetzmässigkeiten sind.


«Impfungen – der Grossangriff auf Gehirn und Seele»

 
Dr. Harris L. Coulter

Hirthammer Verlag
344 Seiten, 3. Auflage, broschiert
CHF 32.00
ISBN 3-88721-109-X

 

Dieses Werk des amerikanischen Medizinhistoriker Harris L. Coulter analysiert 50 Jahre medizinischer Spezialliteratur zum Thema Autismus, Minimalhirnschaden, Entwicklungsstörungen, Hyperaktivität, Lernbehinderungen, Allergien und Impfungen.
Von 1940 bis 1970 kamen autistische Kinder mit ihrem gespaltenen Wesen und seelischen Schäden fast nur in wohlhabenden US-Familien vor. Seit den 70er Jahren ist Autismus gleichmässig auf Reich und Arm verteilt. Was ist geschehen? Ende der 60er Jahre wurden bestimmte Impfprogramme, die sich vorher nur Reiche leisten konnten, auch auf arme Bevölkerungsschichten ausgedehnt. Ähnliche verblüffende Parallelen zeigt der Autor auch in anderen Ländern.
Coulters Forschungen sind so sorgfältig dokumentiert, dass sie den amerikanischen Kongress veranlassten, im Dez. 1986 das "Bundesgesetz zur Kompensation von Impfschäden bei Kindern" zu erlassen.


«Impfungen – Immunschwäche und plötzlicher Kindstod»

 
Dr. Viera Scheibner

Hirthammer Verlag
320 Seiten, broschiert
CHF 32.00
ISBN 3887211669

 

Ein sehr empfehlenswertes Buch. Dr. Viera Scheibner aus Australien hat in jahrelanger mühsamer Arbeit fast alle wissenschaftlichen Studien, die weltweit über die immensen Gefahren der Impfung erschienen sind, gesammelt. Dieses Buch ist der unwiderlegbare Beweis dafür, das Impfen unsere Kinder krank macht und sogar tötet.
Die letzten 100 Jahre in der orthodoxen Schulmedizin zeigen, das Impfungen unser Immunsystem stark schädigen. Impfungen sind hochgiftig. Sie enthalten Formaldehyd, Aluminium, Phosphate, Thiomersal (Quecksilberverbindung) artfremde Eiweisse, und kontaminierte Tiereiweisse und Viren aus dem verwendeten Gewebe bei der Impfstoffherstellung.
Keine dieser Substanzen sollte jemals in einen menschlichen Körper injiziert werden. In zunehmendem Masse gibt es heute, besonders bei den geimpften Kindern Krankheiten wie Asthma, Leukämie, Krebs, zerebrale Schäden, Krämpfe, usw. All diese Krankheiten sollten uns eine Warnung sein, dass unsere Medizin schützend und helfend sein sollte und nicht, wie es heute der Fall ist, die Krankheiten erst erschafft.


«Homöopathie - Akutbehandlung bei Krankheiten und Verletzungen»

 
Das neue Buch von
Thomas Büchi
und Silvio Tribelhorn

Eigenverlag
223 Seiten, kartoniert
CHF 32.00
ISBN 3-9522426-0-8

 

Dieses praktische Buch beinhaltet alles, was es braucht, um akute Erkrankungen im Sinne der klassischen Homöopathie erfolgreich zu behandeln. Es vermittelt die theoretischen Grundkenntnisse, erklärt aber auch Schritt für Schritt das praktische Vorgehen für eine erfolgreiche Mittelauswahl und beschreibt ausführlich 35 wichtige akute Arzneimittel.


» Aktuell     » Homöopathie     » Homöopathiebuch