Vorwort/Einleitung
 

«Das Ganze ist mehr
als die Summe der Einzelteile »


In jüngster Zeit haben moderne Wissenschaften bewiesen, dass der Mensch nicht nur aus Materie besteht und nicht nur biochemisch oder mechanisch funktioniert, sondern auch bioenergetisch, d.h. unser Funktionieren wird auch noch durch einen ständigen Informationsfluss bestimmt. Dadurch sowie aufgrund des gestörten ökologischen Gleichgewichts in der Natur kommen wir heute nicht mehr um Heilverfahren herum, die auf wirksamen Zusammenhängen des lebenden Organismus beruhen. Die entscheidende Einsicht, die all dem zugrunde liegt, besteht darin, dass der Mensch ein geschlossenes Ganzes darstellt; auch die medizinische Behandlung kann den Menschen nicht in einzelne Teile zerlegen und diese dann getrennt kurieren wollen - jedes derartige Vorgehen verletzt ein Grundprinzip der Natur.

Die Frage nach Gesundheit oder Krankheit des Menschen hat also mit seiner gesamten Lebensweise, mit allen körperlichen, seelischen und geistigen Aspekten seiner Existenz (im Krankheitsfall also auch mit allen seinen Symptomen) zu tun.

Trotzdem die einzelnen Disziplinen in unserem Praxishaus räumlich getrennt sind und eigenständig arbeiten, verbinden wir sie dort, wo sie zum Nutzen des Patienten sind. So stellen bestimmte Naturheilverfahren (z.B. die klassische Homöopathie) echte Alternativen dar, wenn es um die Behandlung langwieriger, chronischer Erkrankungen geht oder bei Beschwerden, bei denen sehr oft weder ein klarer diagnostischer noch klinischer Befund vorliegt.

Gerade die chronischen Krankheiten, wie zum Beispiel Allergien, Ekzeme, psychische Störungen, Krankheiten des Abwehrsystems, die schon bei unseren Kindern auftreten, sind es , welche die grossen Probleme darstellen. Auch unsere Lebensweise leistet ihren Beitrag dazu, wie gesund oder krank wir sind. Die zunehmende Umweltbelastung - Elektrosmog, Gift aus der Luft, im Wasser und in der Nahrung - tragen das ihrige dazu bei. Immer mehr wächst nun die Einsicht, dass mit der Beseitigung nur der Symptome kaum etwas gelöst wird. Dieses Wissen ist ein fester Bestandteil der Naturheilkunde.

Silvio Tribelhorn

 
 

Dauerhaft geheilt?

 

Geheilt! Sanft, rasch, vor allem gewiss und dauerhaft? Blosse Zukunftsmusik? Wirkliche Heilung ohne medikamentöse Nebenwirkungen mit gesteigertem Lebensgefühl? - Ein Wunschtraum aller Mediziner und Patienten, zu schön, um wahr zu sein? Durchaus nicht!

 

Ich möchte Ihnen auf den nächsten Seiten ein Verfahren vorstellen, das all dies grundsätzlich leisten kann - nicht nur in akuten Fällen, sondern gerade auch bei den rapide zunehmenden chronischen Krankheiten: die klassische Homöopathie!


>>Aktuell   >>Homöopathie   >>Bioresonanz